Drucken

Über uns

Über uns

Unsere Leitlinien

Seit 50 Jahren wächst das Unternehmen stetig, Mitarbeiter, Umsatz und Gewinn. Seit Firmengründung gab es keine betriebsbedingten Kündigungen. Es gab noch kein Jahr mit Umsatzrückgängen. Viele Installateur-Handelspartner vertrauen seit den ersten Betriebsjahren der BESTE-Wasseraufbereitung GmbH, teilweise werden diese Unternehmen schon in der zweiten und dritten Generation geführt.

Einige Ereignisse sind ohne langen Vorlauf auf uns zugekommen, z. B. die Aufbereitung von Heizungswasser und die Bekämpfung von Legionellen. Darauf stellen wir uns auch zukünftig ein. Wir verfolgen den Markt und Entwicklungen zum Thema Wasser genau und prüfen, ob Produkte oder Dienstleistungen in unser Geschäftsfeld passen. Wenn dies der Fall ist, werden wir mit voller Intensität reagieren und uns in den Markt einbringen.

Höchste Kundenzufriedenheit, sichere Arbeitsplätze für unsere Mitarbeiter, reelle Produkte und zufriedenstellende Erlöse waren in der Vergangenheit und sind auch zukünftig unser Ziel. Teilen Sie diese Ziele mit uns auch für Ihr Unternehmen.

 


 

Meilensteine

01.10.1969 Auf den Hinweis seines Vaters, Installateurmeister bei den Technischen Werken Stuttgart machte sich Bernhard Stegmaier als Händler für Wasserenthärtungsgeräte eines amerikanischen Herstellers selbständig. Vom Start wurden gute Verkäufe erzielt, Bruder Werner führte samstags Kundendienstarbeiten aus.

01.04.1970 Werner Stegmaier wurde fest angestellt.
 
01.07.1970 Fertigung von BESTE-Wasserenthärtungsgeräten aus gekauften Komponenten.
 
1971 Eine größere Werkstatt mit Lager wurde in Endersbach gemietet.
 
1976 Neubau Werkstatt, Lager, Büro und Wohnhaus in Schorndorf-Schlichten.
 
1977 BESTE-Wasseraufbereitung – eingetragenes Warenzeichen.
 
Kontinuierliche Erweiterung der Produktpalette, Dosiergeräte, UV-Entkeimungsanlagen, Kiesfilter, Umkehrosmoseanlagen für Eigenwasserversorger, Kommunen und Industrie.
 
1986 Erste Enthärtungsanlage mit zwei Säulen und DVGW-Prüfzeichen
 
1990 Aufbau von 4 Handelsvertretern in den neuen Bundesländern
 
01.07.2007 Sohn Dipl.-Ing. (FH) Armin tritt in das Unternehmen ein. Armin Stegmaier übernimmt die Geschäftsführung zusammen mit Firmengründer Bernhard Stegmaier
 
01.03.2011 Erweiterung des Portfolios:  Zierbrunnen, Legionellenbekämpfung, Desinfektion von Trinkwasserleitungen, Aufbereitung für Heizungswasser.
 
01.05.2018 Fertigstellung einer neuen Werkstatt und Lagerhalle, Erweiterung des Büros.

 


 

Mitgliedschaften

logo_figawa

Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach e. V.

Auszug der Aufgaben: Mitarbeit bei der Aufstellung einschlägiger Normen und Regelwerke, Mitwirkung an der Unternehmens- und Produktzertifizierung durch den DVGW, Organisation beruflicher Fort- und Weiterbildung
Bereitstellung einer Diskussionsplattform zur Klärung technisch-wissenschaftlicher Sachverhalte, Beschaffung und Aufbereitung von Informationen aus Wissenschaft, Technik und Praxis.

 

                         VDI

Verein Deutscher Ingenieure

Der VDI ist die Wirtschaftsnahe Interessenvertretung für Ingenieure und Naturwissenschaftler in der nationalen Politik und agiert auch international  bei transnationalen Dachverbänden. Die Mitglieder des VDI leisten technisch-wissenschaftliche Arbeit bei Normierungen und als Projektträger öffentlicher Forschungsförderung.

     

 

 

 
IHK Stuttgart

Industrie und Handelskammer der Region Stuttgart

Die IHK vertritt die Interessen der Wirtschaft gegenüber Staat und Politik. Sie bezieht Stellung zu wirtschaftspolitisch wichtigen Themen und informiert zu Mittelstand, Beschäftigung und Konjunktur.

  Bund der Selbstständigen

Bund der Selbstständigen

Der Bund der Selbständigen ist der größte Branchen übergreifende Wirtschaftsverband Baden-Württembergs. Ziel ist es, die berufspolitischen Interessen des selbständigen Mittelstandes vor Ort, in der Region sowie auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene durchsetzen.